Branchenbuch Senioren.de
die Seite für Senioren im Internet
Urteile
zurück zur Urteilhauptseite

Urteile


Zwei Hunde mit Herrchen in einem Zimmer
Wie weit darf Tierliebe gehen?

Das Amtsgericht Frankfurt entschied, dass einem Mieter, der in einer Ein-Zimmer-Wohnung zwei!! Schäferhunde hält, gekündigt werden kann. Der Mieter war sehr uneinsichtig und bestand auf Hundehaltung, trotz Abmahnung des Vermieters. Er wohnte mit seinen Hunden im dritten Stock eines Mietshauses. Das Gericht meint, Mitbewohner könnten vor Hunden dieser Größe Angst haben. Zwei ausgewachsene Schäferhunde können auf so engem Raum erhebliche Schäden in der Wohnung anrichten, die Wohnung sei einfach zu klein.

Urteil des Amtsgerichts Frankfurt, 33 C 4476/98-67

Quelle www.nachbarschaftsstreit.de

[ Info ] [ Service ] [ Suche ] [ Kontakt / Impressum ] [ Home ] [ News ]