Branchenbuch Senioren.de
die Seite für Senioren im Internet
Tipps
zurück zur Tipphauptseite

Tipps


Antiallergika und Fahruntüchtigkeit
Jeder 4. Verkerhrsunfall wird durch die nicht richtige Einnahme von Medikamenten, auch denen gegen Allergien. Wenn bestimmte Antihistaminika zusätzlich noch in Verbindung mit anderen Medikamenten genommen werden oder eine höhere Dosis verwendet wird, kann dies zu Müdigkeit und zur Verminderung der Konzentrationsfähigkeit kommen.

Tipp: Nehmen Sie möglichst lokal wirkende Arzneimittel wie AUgentropfen und Nasenspray, aber keine Augengels- oder salbe! Beachten Sie bitte unbedingt die Gebrauchsanweisung, denn es können auch diese Mittel bei Überdosierung und in Verbindung mit Alkohol zur Fahruntüchtigkeit führen.

[ Info ] [ Service ] [ Suche ] [ Kontakt / Impressum ] [ Home ] [ News ]