Branchenbuch Senioren.de
die Seite für Senioren im Internet
Tipps
zurück zur Tipphauptseite

Tipps


Augentropfen
Sie kennen sicher dieses unangenehme Gefühl, Sie wenden Ihre Augentropfen an und es kommt zum verstärkten Abfluss von dem Gemisch aus Medikament und Tränenflüssigkeit, es entsteht ein eigenartiger Geschmack. Es fließt also nicht mehr die reine Tränenflüssigkeit.

Tipp: Damit die Augentropfen nicht schnell in den Rachen-Nasenraum gelangen, legen Sie nach der Anwendung die Fingerspitzen auf die merkbaren Punkte der Tränennasengänge und drücken diese vorsichtig 3 - 5 Minuten. Die Augenlider sollten geschlossen bleiben.

Damit haben die Augentropfen im Augenbereich länger die Möglichkeit Ihre Wirkung entfalten zu können. In diesen Minuten läßt im allgemeinen die Konzentration des Wirkstoffs nach und Sie können damit leichter und ohne unagenehmen Geschmack Ihre Augentropfen anwenden.

[ Info ] [ Service ] [ Suche ] [ Kontakt / Impressum ] [ Home ] [ News ]